AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

I. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit mir als Anbieter (MediKlangHaus, Nicole Züllich, 15569 Woltersdorf, Berghofer Weg 15) über eine schriftliche Anmeldung schließen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Die Darstellung der Angebote auf der MediKlangHaus website stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern ein unverbindliches Online-Angebot dar. (Irrtümer sind vorbehalten.)

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung von Yogakursen, Seminaren oder Yogacoachings.

(2) Der Vertrag kommt mit der Abgabe einer schriftlichen Anmeldung zustande. Der Verbraucher akzeptiert mit seiner Unterschrift die zuvor ausgehändigten oder per Email zugesandten Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungseinwilligungserklärung.

§ 3 Leistungserbringung, Teilnahmebedingungen

(1) Die Durchführung der Kurse, Seminare und Coachings in der jeweils beschriebenen Form erfolgt zu den vereinbarten Terminen.

(2) Soweit die Durchführung der Kurse oder Seminare von der Teilnehmerzahl abhängig ist, ergibt sich die Mindest-Teilnehmerzahl aus dem jeweiligen Angebot. Wird die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht, informieren ich Sie spätestens 7 Tage vor Durchführungsbeginn in Textform (z.B. per E-Mail) über das Nichtstattfinden der gebuchten Leistung. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

§ 4 Haftung/Teilnahmefähigkeit:

(1) Bei allen Kursen, Seminaren und Coachings ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische wie physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Die Teilnahme erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

(2) Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote von Nicole Züllich erfolgt für die
Teilnehmenden auf eigene Gefahr. Sie haftet nur im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmenden und übernimmt keinerlei Haftung für die von Teilnehmenden mitgebrachten Wertgegenstände. Die Teilnehmer werden aufgefordert, ihre Wertgegenstände mit sich zu führen.

§ 5 Datenschutz:
Der Teilnehmer erklärt sich zur Erhebung und Speicherung seiner personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung des Bundesdatenschutzgesetzes ausdrücklich bereit. Dafür bedarf es einer gesonderten Einverständniserklärung.

II. KUNDENINFORMATIONEN

1. Identität des Anbieters
Nicole Züllich, Berghofer Weg 15
15569 Woltersdorf – Deutschland
Tel.: 03362-8882922
yoga@mediklanghaus.de

2. WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (MediKlangHaus, Nicole Züllich, Berghofer Weg 15, 15569 Woltersdorf, Fax: 03362-740371, yoga@mediklanghaus.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Erfüllung meiner Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich die Überweisung mittels Ihrer Bankdaten; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von Leistungen, wenn der Leistende mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher

1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Leistende mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und
2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Nicole Züllich, Berghofer Weg 15, 15569 Woltersdorf, yoga@mediklanghaus.de, Fax: 03362-740371
– Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/ erhalten am (*)
– Name des/ der Verbraucher(s)
– Anschrift des/ der Verbraucher(s
– Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

3. Preise und Zahlungsmodalitäten

3.1. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Gesamtpreise dar; sie beinhalten alle Preisbestandteile inklusive der Mehrwertsteuer.
3.2. Meine Leistungen sind gemäß §19 UstG. Umsatzsteuer befreit. Ich erhebe daher keine Mehrwertsteuer und weise diese auf der Rechnung auch nicht aus.
3.3. Die Zahlungen erfolgen per Rechnung mit Überweisung.
3.4. Soweit nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.
3.5. Die Gültigkeit von Yogastunden ist auf den im Vertrag aufgeführten Kurs begrenzt. Das Nachholen versäumter Stunden ist nach Absprache möglich, ein Anspruch darauf besteht nicht. Versäumte Stunden werden nicht mit einem Folgekurs verrechnet und können nicht außerhalb des Kurses, z. B. in den Ferien nachgeholt werden. Auch das Stellen einer Ersatzperson ist nicht möglich.

4. Absage eines Kurses, Seminares oder Coachings durch den Teilnehmer:

4.1. Bis zum Beginn der gebuchten Leistung der Teilnehmer jederzeit ohne Angabe von Gründen vom Kurs, Seminar oder Coaching zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber dem Anbieter zu erklären:

Nicole Züllich, 15569 Woltersdorf, Berghofer Weg 15, E-Mail: yoga@mediklanghaus.de

Einer bestimmten Form bedarf die Rücktrittserklärung nicht, obgleich dem Teilnehmer in seinem eigenen Interesse der Rechtssicherheit eine Erklärung zumindest in Textform (z.B. E-Mail) empfohlen wird.

4.2. Für den Fall des Rücktritts des Teilnehmers und die Fälle, in denen der Teilnehmer den Kurs, das Seminar oder Coaching aus Gründen nicht besucht, die nicht höherer Gewalt zuzurechnen sind und die von mir als Anbieter nicht zu vertreten sind, verliere ich als Anbieter den Anspruch auf die Gebühr. Ich bin in diesen Fällen aber berechtigt, vom Teilnehmer einen angemessenen Ersatz für die getroffenen Vorkehrungen und Aufwendungen nach folgender Maßgabe zu verlangen:

– Rücktritt bis 60 Tage vor Veranstaltngsbeginn 25 % der Gebühr,
– ab 59. bis 30. Tag vor Veranstaltungsbeginn 50 % der Gebühr,
– ab 29. Tag bis 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn 75 % der Gebühr,
– ab 6. Tag vor Veranstaltungsbeginn 100 % der Gebühr.

Dem Teilnehmer bleibt im Falle der Geltendmachung pauschalen Ersatzes durch mich der Nachweis eines niedrigeren Schadens ebenso unbenommen wie der Nachweis, dass ein Schaden gar nicht entstanden ist. Ich bin berechtigt, anstelle der pauschalen Berechnung und Beanspruchung konkret und unter Berücksichtigung der Kompensation durch anderweitige Verwendbarkeit der getroffenen Vorkehrungen und Aufwendungen gegenüber dem Teilnehmer abzurechnen.

5. Absage eines Kurses durch mich als Anbieter:

5.1. Wird ein bei mir als Anbieter gebuchter Kurs, ein Seminar oder Coaching nicht oder weniger als zur Hälfte durchgeführt, erstatte ich dem Teilnehmer die von ihm dafür entrichtete Gebühr zurück. Für Aufwendungen über eine Zurückerstattung der Kurs-, Seminar- oder Coachingkosten hinaus (wie z.B. Reise- oder Unterkunftskosten) hafte ich als Anbieter nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit meinerseits, nicht aber, wenn die Absage des Kurses, Seminares oder Coachings außerhalb meiner Einflussmöglichkeiten (z.B. im Falle von plötzlicher Krankheit sowie im Falle höherer Gewalt) liegt.

 

Stand Dezember 2018

Join event